Victoria-and-Albert-Museum



Das Victoria-and-Albert-Museum befindet sich im Londoner Stadtteil Kensington und ist nach einem kurzen Fußweg von den U-Bahnstationen South Kensington und Knightsbridge aus zu erreichen. Die Station South Kensington ist zudem über einen Tunnel direkt mit dem Museum verbunden.

Die Gründung des Victoria-and-Albert-Museums datiert aus dem Jahr 1852, sein ursprünglicher Name
lautete South Kensington Museum. Ursprünglich zeigte das Museum Gipsabdrücke, Gravuren sowie einige während der Weltausstellung 1851 ausgestellte Exponate. Heute verfügt das Museum über mehr als einhundertvierzig Räume und zeigt mehr als vier Millionen Ausstellungsstücke. Das heutige Science Museum (Wissenschaftsmuseum), welches sich ebenfalls in South Kensington befindet, war ursprünglich ein Teil des Victoria-and-Albert-Museums. Zum Museum gehören auch das nahe der U-Bahnstation Bethnal Green gelegene Museum of Childhood (Kindheits-Museum) und das ebenfalls ausgelagerte Theater-Museum.

Das Museum will sich von anderen Kunstgewerbemuseen unterscheiden, indem die Ausstellungsstücke verstärkt in einem kommerziellen Umfeld gezeigt werden. So zeigt das Museum Produkte der wichtigsten britischen und ausländische Marken. Neben dem Industriedesign nehmen aber auch Gemälde einen Teil der Ausstellungsräume im Victoria-and-Albert-Museum ein. Am bekanntesten sind die Abgusshöfe, welche Nachbildungen von Skulpturen und Grabmälern zeigen. Besonders eindrucksvoll ist neben der Nachbildung der bekannten David-Statue von Michelangelo eine Abbildung der römischen Trajanssäule in ihrer Originalgröße. Ebenfalls von großer Bedeutung sind die Sammlungen von Schmuckgegenständen und von Musikinstrumenten. Das Museum in South Kensington zeigt auch einige kuriose Ausstellungsstücke wie das ursprünglich in Ware genutzte große Bett, in welchem bis zu fünfzehn Personen bequem die Nacht verbringen konnten. Ebenfalls im Victoria-and-Albert-Museum untergebracht ist die britische nationale Skulpturensammlung.

London Victoria and Albert Museum
Das Victoria-and-Albert-Museum im Londoner Stadtteil Kensington

Das Victoria-and-Albert-Museum ist samstags bis donnerstags von 10.00 Uhr bis 17.45 Uhr und freitags von 10.00 Uhr bis 22.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt in die Dauerausstellung des Victoria-and -Albert-Museums ist frei; für Sonderausstellungen und Sonderveranstaltungen wird jedoch ein Eintrittsentgelt erhoben. Die Cafés des Museums bieten neben Kuchen und Getränken auch warme Hauptgerichte an. Auf Grund der großen Fülle der Ausstellungsstücke lässt sich das Museum bei einem einzigen Besuch nicht vollständig erfassen. Sinnvoll ist die Konzentration auf einen thematischen Komplex oder ein mehrfacher Museumsbesuch.





Copyright © 2014 londonsehenswuerdigkeiten.com