Trafalgar Square (Platz von Trafalgar)



Der Trafalgar Square ist ein Platz in London unweit der U-Bahnstation Charing Cross. Er befindet sich in der City of Westminster und nahe der City of London und bildet die Mitte der historischen Stadt London. Die Funktion als Mitte der gesamten Stadt verlor der Platz infolge der Bildung von Greater London im Jahr 1965,
als zahlreiche umliegende Gemeinden eingemeindet wurden.

Die wichtigsten den Trafalgar Square berührenden Straßen sind The Mall, Strand, Pall Mall und Whitehall. Der Platz war bereits während des Mittelalters ein beliebter Treffpunkt in London, sein heutiges Aussehen erhielt er durch mehrere Umgestaltungen. Der Beginn des Umbaus des Trafalgar Square zu einem modernen innerstädtischen Platz erfolgte im Jahr 1820 durch den Architekten John Nash, die letzte erwähnenswerte Verbesserung wertete 2003 den Eingang zur Nationalgalerie auf. Kennzeichnend für den Trafalgar Square sind zahlreiche Brunnen, welche als Treffpunkt beliebt sind.

Das wichtigste Denkmal des Platzes erinnert an Lord Nelson; der englische Admiral fand 1805 in der Schlacht von Trafalgar (Andalusien) den Tod. Die Nelsonsäule trägt eine figürliche Darstellung des Seehelden.

Weitere Standbilder auf dem Trafalgar Square
Trafalgar Square in London
Trafalgar Square
zeigen die Generäle Henry Havelock und Charles James Napier sowie König Georg IV. Ein vierter Sockel auf dem Trafalgar Square wird mit wechselnden Kunstwerken bestückt.

Der Trafalgar Square ist eine wichtige Sehenswürdigkeit in London und wird jährlich von mehr als fünfzehn Millionen Touristen besucht. Am Platz befinden sich mit der Nationalgalerie (National Gallery) und der Kirche St. Martin in the Fields zwei bedeutende Bauwerke. Die Kirche ist zwar die Pfarrkirche der königlichen Familie und die Kirche der britischen Seestreitkräfte, am bekanntesten ist sie jedoch auf Grund der zahlreichen dort stattfindenden Konzerte. Am ersten Dienstag im Dezember wird auf dem Trafalgar Square ein norwegischer Weihnachtsbaum aufgestellt. Dieser ist ein Geschenk Norwegens für die britische Unterstützung während des Zweiten Weltkrieges. Traditionell singen Mitglieder von Wohltätigkeits- organisationen Weihnachtslieder auf dem Platz und sammeln Spenden.

Der Trafalgar Square ist als öffentlicher Platz üblicherweise jederzeit frei zugänglich, gelegentliche Zugangsbeschränkungen werden eingerichtet, wenn Teile des Platzes als Festivalgelände genutzt werden. Der Eintritt zur Nationalgalerie ist mit Ausnahme einiger Sonderausstellungen frei, für die Konzerte in der Martinskirche werden unterschiedlich hohe Eintrittsentgelte erhoben.

Trafalgar Square London
Trafalgar Square London





Copyright © 2014 londonsehenswuerdigkeiten.com