Tower of London



Der Tower of London (Turm von London) ist eine an der Themse gelegene Festungsanlage. Die nächste U-Bahnstation ist Tower Hill, Bahnhöfe in der Nähe des Towers sind Fenchurch Street und Tower Gateway. Die Anreise mit dem Themse-Schiff bis zur Anlegestelle Tower Pier ist ebenfalls möglich.


Der Tower wurde 1078 im Auftrag von William dem Eroberer errichtet, um sich vor der Londoner Bevölkerung zu schützen und in den folgenden Jahrhunderten kontinuierlich erweitert. Einen letzten großen Ausbau erfuhr der Tower of London im Jahr 1840, als viele alte Gebäude entfernt und neue aus Naturstein errichtet wurden.

Traditionell diente der Tower den englischen Königen als Wohnraum, später wurde diese Nutzung nur noch symbolisiert, indem sie dort die Nacht vor ihrer Krönung verbrachten und anschließend vom Tower zur Krönungskirche nach Westminster ritten. Letztmalig ausgeübt wurde diese Tradition von Heinrich VIII. Mit diesem König verbunden sind auch drei Gräber auf dem Gelände des Towers, welche als Ruhestätten für zwei seiner Frauen und eine Nichte dienen. Ebenfalls auf dem Tower-Gelände begraben wurde Thomas Morus. Zwischen 1101 und 1941 wurde der Tower auch als Gefängnis benutzt. Während zunächst normale Strafgefangene dort untergebracht waren, veränderte sich die Nutzung des Towers als Kerker zu einer Haftanstalt für zum Abdanken gezwungene Könige, andere hochgestellte Personen und am Ende Kriegsgefangene.

Bei einer Besichtigung des Towers of London erfolgt die Führung durch die auch als Beefeaters bezeichneten Yeoman Warders. Bei ihnen handelt es sich um Soldaten, deren Uniform weiterhin an die traditionelle Aufgabe der Bewachung des Königs erinnert. Die tatsächliche Aufgabe der modernen Tower-Wächter besteht jedoch in der Führung der Besucher. Neben den militärischen Anlagen des Towers und den Ausstellungen zur englischen Geschichte ist der Blick auf die britischen Kronjuwelen ein Höhepunkt jeder Tower-Führung. Die interessanteste Zeremonie beginnt täglich um 21.53 Uhr und ist die Schlüsselzeremonie, an deren Ende das Abschließen des Towers um Punkt 22.00 Uhr steht.

Tower of London
Tower of London

Der Tower of London ist außer an den Weihnachtstagen und Neujahr sonntags und montags von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr und dienstags bis samstags von 09.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet. Für den Besuch im Tower müssen kostenpflichtige Eintrittskarten gelöst werden. Die Teilnahme an der Schlüsselzeremonie ist zwar kostenfrei, die erforderlichen Zugangskarten müssen jedoch rechtzeitig beantragt werden. Erfahrungsgemäß ist das Kontingent oftmals drei Monate vor dem gewünschten Termin bereits vergriffen. Teile der Anlage werden als Wohnraum genutzt und sind nicht zugänglich. Neben der Besichtigung des Towers ist der Blick von der Tower Bridge und dem südlichen Ufer auf die Festung reizvoll.





Copyright © 2014 londonsehenswuerdigkeiten.com