Tipps für Städtereisen nach London



London for free
Ein Wochenendaufenthalt in London ist selten günstig. Hohe Kosten für Hotel, Restaurants, Fortbewegung und Sightseeing reißen schnell ein Loch ins Portemonnaie. Umso besser zu wissen, dass viele Museen der Stadt gegen eine freiwillige Spende zu besichtigen sind. So ist beispielsweise der Eintritt in das British Museum, das Natural History Museum, die National und die Tate Modern Gallery frei. Herrliche Blicke auf London bietet nicht nur das teure London Eye, sondern auch der Parliament Hill in Hampstead Heath oder der Oxo Tower direkt an der Themse. Sowohl der Zugang zum Park, als auch jener zur Aussichtsplattform des Turmes ist kostenlos.

London Informationen und Tipps
Sehenswürdigkeiten in London - Tipps für einen unvergesslichen London-Urlaub

London Pass
Nicht ganz umsonst, aber trotzdem preiswert ist der London Pass. Einmal gekauft bietet der Pass kostenlosen Eintritt in viele Sehenswürdigkeiten der Stadt, darunter der Tower of London, London Bridge Experience, Windsor Castle oder Westminster Abbey. Inkludiert ist zudem der Eintritt in zahlreiche Museen und auch Bootsfahrten sowie Freizeitaktivitäten stehen am Programm. Der Pass kann für 1, 2, 3 oder 6 Tage gebucht werden und kostet je nach gebuchter Dauer ab 46 Pfund (Stand: 2012). Gegen Aufzahlung fungiert der London Pass zusätzlich für die Dauer der Gültigkeit als Ticket für das öffentliche Verkehrsnetz der Stadt.

Erholsames London
Die britische Hauptstadt ist eine pulsierende Metropole, in der geordnetes Chaos herrscht. Wer Lust hat, der stressigen Innenstadt zu entfliehen und neue Kraft zu tanken, findet nur unweit des Zentrums zahlreiche Möglichkeiten. Die nächsten Plätze zur Erholung sind St. James´s Park, Hyde Park und Kensington Gardens. Aber auch weiter entfernte Grünanlagen lohnen einen Besuch: Eine Bootstour auf der Themse führt nach Greenwich, wo der Reisende vom Bootsanleger erst den Park und schließlich die Sternwarte erreicht. Es warten geruhsame Stunden im Park mit Blick auf die Wolkenkratzer Londons und das Olympiagelände. Ebenfalls empfehlenswert ist eine Kajakfahrt auf dem Regent´s Canal im gleichnamigen Park. Bei körperlicher Betätigung macht die Fahrt, die vorbei an schönen Villen sowie dem Zoo führt, gleich doppelt so viel Spaß. Vergnügen und Spannung warten auch in den Kew Gardens, wo ein Tree Top Walk rund 18 Meter über dem Boden durch die Bäume führt.

Bühnenunterhaltung vom Feinsten
Mit seinen zahlreichen Spielstätten ist das West End das Theaterviertel schlechthin. Her Majesty´s Theatre, das Theatre Royal Haymarket oder das Royal Opera House bieten das ganze Jahr über beste Unterhaltung. Internationale Musicals und Theater sind ebenso einen Besuch wert wie die Opern- und Ballettdarbietungen.





Copyright © 2014 londonsehenswuerdigkeiten.com