Die Millennium Bridge (Jahrtausendbrücke) in London



Die Londoner Millennium Bridge gehört zu den Brücken, welche die City of London mit dem 1965 im Rahmen der Entstehung von Greater London eingemeindeten heutigen Stadtteil Southwark auf der Südseite der Themse verbinden. Die Millennium Bridge befindet sich in der Nähe der St. Paul's Cathedral, die
Nordseite wird am einfachsten über die U-Bahnstation St. Paul's erreicht. Die Hängebrücke schafft eine direkte Verbindung von der Innenstadt zur Kunsthalle Tate Modern auf dem Southwarker Ufer der Themse.

Die Millennium Bridge (Jahrtausendbrücke) wurde im Juni 2000 eröffnet. Nach zwei Tagen musste die Londoner Jahrtausendbrücke jedoch zunächst wieder geschlossen werden, da sie zunächst unerklärliche Schwingungen aufwies. Grund für die seitlichen Schwankungen der Millenium Bridge war der Effekt, dass die Brücke zunächst durch sich zufällig im Gleichschritt bewegende Menschen zu unmerklichen Schwingungen angeregt wird. Die mit dem Bewusstsein nicht wahrzunehmenden Schwankungen der Brücke werden vom Unterbewusstsein gespürt, worauf sich Menschen unwillkürlich verstärkt gleichmäßig bewegen. Dieser Gleichschritt führt aber nicht zu einer Beendigung des Schwankens der Brücke, sondern es verstärkt den Effekt spürbar. Zur Behebung der Schwankungen wurden Schwingungstilger in die Brücke eingefügt, so dass die Millennium Bridge in London im Februar 2002 erneut für den Fußgängerverkehr eröffnet werden konnte. Die zeitweise Nichtnutzbarkeit der Millennium Bridge führte zwar zu Spott und zu ihrer Bezeichnung als Wackelbrücke, sie hat aber zugleich ihren Bekanntheitsgrad deutlich erhöht.

Die Millennium Bridge befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Paulus-Kathedrale (St. Paul's Cathedral) und ist ausschließlich Fußgängern vorbehalten. Auf der Südseite der Millenium Bridge befindet sich mit dem Tate Modern das größte Museum für moderne Kunst. Ungewöhnlich ist die Gestaltung der Ausstellung, welche statt einzelner Epochen zu folgen thematisch geordnete Werke unterschiedlicher Epochen zeigt. Die Millenium Bridge ist eine Hängebrücke und bietet vom Süden aus einen grandiosen Ausblick auf die Kirche St. Paul's Cathedral.

Millennium Bridge in London
Millennium Bridge

Als Verkehrsweg ist die Millennium Bridge in London selbstverständlich jederzeit kostenfrei zugänglich. St. Paul's Cathedral ist montags bis samstags für Besichtigungen geöffnet, während an Sonntagen zahlreiche Gottesdienste stattfinden. Das Kunstmuseum Tate Modern ist täglich ab 10.00 Uhr geöffnet, es schließt freitags und samstags um 22.00 Uhr und an anderen Tagen um 18.00 Uhr. Der Eintritt in das Museum Tate Modern ist mit Ausnahme weniger Sonderausstellungen frei.





Copyright © 2014 londonsehenswuerdigkeiten.com