London Eye



Das London Eye ist ein Riesenrad in der Nähe der Westminster Bridge. Die Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum auch als Millenium Wheel bekannten Riesenrad erfolgt am besten über die U-Bahnstation Waterloo. Der Fußweg von dort zum Riesenrad beläuft sich auf zehn Minuten und ist ausgeschildert.


Der Baubeginn des Riesenrades London Eye war 1998, die erste Fahrt mit Fahrgästen fand im März 2000 statt. Ursprünglich war eine nur fünfjährige Betriebszeit des Riesenrades geplant, auf Grund der sehr guten Resonanz wurde die ursprüngliche Entscheidung jedoch revidiert und ein unbegrenzter Betrieb des Riesenrades beschlossen.

Vor Beginn der Fahrt mit dem Riesenrad London Eyes werden die Besucher in einen Kinoraum geführt, in welchem sie mittels einer 4D-Vorführung auf die Fahrt eingestimmt werden. Die vierte Dimension bezieht sich auf die Wahrnehmung sensorischer Effekte. Die Fahrt mit dem Rad dauert etwa dreißig Minuten und bietet einen schönen Blick über London und je nach Wetterlage in eine Entfernung von maximal vierzig Kilometern. Das Fotografieren aus der Gondel ist erlaubt.

Das Londoner Riesenrad hält normalerweise für das Einsteigen und Aussteigen der Fahrgäste nicht an, sondern diese müssen ihre Plätze bei langsamer Fahrt einnehmen. Rollstuhlfahrer können das Riesenrad in London dennoch nutzen, für ihren Einstieg wird das London Eye kurz angehalten. Der beste Zeitpunkt für eine Fahrt mit dem Londoner Riesenrad lässt sich schwer bestimmen. Während die Sicht bei Tageslicht am weitesten ist, zählt in den Augen vieler Besucher gerade der Blick auf das Londoner Lichtermeer zu den schönsten Ereignissen. Vielleicht ist die doppelte Fahrt mit dem London Eye ideal, wenn diese einmal bei guter Sicht und einmal während der Dunkelheit erfolgt.

London Eye
Das London Eye auch Millenium Wheel genannt

Die Fahrt mit dem Riesenrad muss natürlich bezahlt werden, der Ticketpreis reduziert sich bei der Online-Buchung. Wer die oftmals lange Warteschlange am Eingang zum Riesenrad umgehen möchte, kann durch einen Aufpreis ein Ticket zum sofortigen Zugang erwerben. Die Betriebszeiten des Riesenrades beginnen täglich um 10.00 Uhr, das Betriebsende variiert zwischen 20.30 Uhr und 21.30 Uhr. Eine Kombikarte erlaubt zusätzlich zum Riesenradbesuch eine Fahrt mit dem Themse-Schiff.





Copyright © 2014 londonsehenswuerdigkeiten.com