Hampton Court Palace



Der Hampton Court Palast ist ein heute nicht mehr von der königlichen Familie bewohnter Palast im Londoner Stadtteil Hampton. Der Palast liegt zweihundert Meter vom Bahnhof in Hampton entfernt, der Zug fährt in der Innenstadt ab Waterloo
und hält auch in Vauxhall und Wimbledon. Des Weiteren fahren einige Buslinie direkt zum Hampton Court Palace. Eine besonders schöne Form der Anfahrt zum Palast in Hampton bieten während der Sommermonate Passagierschiffe auf der Themse.

Der Hampton Court Palace erscheint heute als Mischung unterschiedlicher Baustile, besonders der für England typische Tudorstil und der Barockstil dominieren das Gebäude. Auf dem Gelände des heutigen Schlosses in Hampton befand sich befand sich seit 1236 ein Landgut des Johanniterordens. 1514 kaufte Thomas Wolsey als Erzbischof von York das Haus und baute es zum Schloss um. Bereits 1525 wurde Wolsyey durch Heinrich VIII. Enteignet, woraufhin der König weitere Umbauten vornehmen ließ. Zwischen 1689 und 1694 erfolgte ein weiterer Umbau, in dessen Rahmen fünfzig Prozent des Schlosses abgerissen und neu aufgebaut wurden. Da der Hampton Court Palast später nicht mehr als Wohngebäude durch die englischen Könige verwendet wurde, öffnete Königin Victoria ihn erstmals im Jahr 1838 für Besichtigungen.

Hampton Court Palace in London
Hampton Cort Palace

Neben den annähernd fünfhundert Zimmern, worunter sich die Privaträume von Caroline von Brandenburg-Ansbach befinden, ist die im Schloss von Hampton gezeigte Gemäldesammlung interessant. Am bekanntesten ist der in einem eigenen Gebäude auf dem Schlossgelände untergebrachte Gemäldezyklus des italienischen Malers Andrea Mantegna mit dem Titel “Der Triumph des Julius Caesar“. Im Außenbereich des Schlosses zu Hampton ist der Heckenirrgarten mit einer Größe von 1300 Quadratmetern interessant. Der Irrgarten gehört zu einem am Ufer der Themse gelegenen Garten, zu dessen Sehenswürdigkeiten auch ein 1768 gepflanzter Weinstock gehört. Dieser Weinstock ist der größte in England und wird als Great Wine bezeichnet.





Copyright © 2014 londonsehenswuerdigkeiten.com