Buckingham Palace



Der Buckingham Palast ist der offizielle Wohnsitz der britischen Königin und befindet sich im Londoner Zentrum. Der Palast ist vom Trafalgar Square über die Prachtstraße The Mall zu erreichen, wobei der Triumphbogen Admiralty Arch passiert wird. Das Schloss
einschließlich seiner Kunstgegenstände ist im Besitz des britischen Staates. Zu Gartenfesten lädt die britische Königin traditionell neben Prominenten auch Gäste aus dem Volk ein. Ausländische Staatsgäste werden üblicherweise durch die britische Königin im Buckingham Palace empfangen, wobei sie in der Regel den Weg vom Trafalgar Square zum Palast mittels einer feierlichen Kutschfahrt durch den Admiralty Arch zurücklegen. Üblicherweise übernachten ausländische Staatsgäste während ihres Großbritannien-Besuches ebenfalls im Buckingham Palace.

Für den Empfang von Staatsgästen ist der Ballsaal
Buckingham Palace in London
Der Buckingham Palast
reserviert, während Botschafter ihre Aufwartung im Raum von 1848 machen.

Der Buckingham Palast wurde 1703 erbaut, er diente zunächst als Stadthaus für John Sheffield. Bei ihm handelte es sich um den Herzog der Grafschaft Buckinghamshire. Buckingham ist eine innerhalb dieser Grafschaft gelegene Universitätsstadt, sie gab dem Palast ihren Namen. Nachdem König Georg III. Das ursprüngliche Landhaus 1761 erworben hatte, begann alsbald dessen Ausbau zum Palast. Die Funktion als Wohnsitz der britischen Monarchen erwarb der Buckingham Palast 1837 durch die entsprechende Entscheidung von Königin Victoria. Große Teile des Palastes stammen aus dem neunzehnten Jahrhundert und sind in einem die französische Bauweise nachahmenden neoklassischen Stil errichtet. Der Buckingham Palace ist mit einer enormen Anzahl an Kunstgegenständen geschmückt, die Einrichtung einiger Räume erweckt einen orientalischen Eindruck. Die Anzahl der im Palast vorhandenen Zimmer wird mit 775 angegeben.

Buckingham Palace in London
Der Garten vor dem Buckingham Palast
Buckingham Palace ist Wohnung der britischen Königsfamilie und zugleich Arbeitsplatz für mehr als vierhundert Mitarbeiter. Trotz der Nutzung als königliche Unterkunft besteht eine eingeschränkte Besichtigungsmöglichkeit. Diese beschränkt sich auf die Monate August und September, in dieser Zeit ist befindet sich die königliche Familie üblicherweise auf Schoss Windsor oder sie weilt außerhalb Englands. Im Rahmen einer Palastbesichtigung zugänglich ist ausschließlich der Westflügel im Buckingham Palace. Eine Besichtigung des Buckingham Palastes von außen ist jederzeit möglich, gemeinsam mit der traditionellen Wachablösung vor dem Palast stellt sie einen Höhepunkt vieler London-Reisen dar. Die Soldaten vor dem Palast erfüllen nicht nur eine zeremonielle Rolle, sondern stellen zugleich ein wichtiges Element des Palastschutzes dar.

Buckingham Palace in London
Der Buckingham Palast





Copyright © 2014 londonsehenswuerdigkeiten.com