Admiralty Arch London



Der Admiralty Arch (Admiralitätsbogen) ist ein Triumphbogen in London. Sein Aussehen erinnert an antike Triumphbögen, das tatsächliche Baujahr ist 1910. Im Gegensatz zu den meisten antiken Triumphbögen verfügt der Admiralty Arch jedoch auch über einen praktischen Nutzwert, da er Räume für Büros bietet.
Der Bogen befindet sich an der Prachtstraße The Mall, welche den Trafalgar Square mit dem Buckingham Palace (Buckingham Palast) verbindet. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln lässt sich der Trafalgar Square am besten über den Bahnhof beziehungsweise die U-Bahnstation Charing Cross erreichen.

Der seinerzeit berühmte englische Architekt Aston Webb (1849 bis 1939) entwarf den Admiralty Arch in London im Auftrag des Königs Eduard VII. Der Triumphbogen war, wie die lateinisch verfasste Inschrift bezeugt, ursprünglich als Geschenk für die Mutter des Königs gedacht gewesen. Der Name des Triumphbogens bezieht sich auf die Admiralität, welcher die Führung der britischen Kriegsmarine (Royal Navy) obliegt. Der Name des Triumphbogens bezieht sich auf dessen ursprüngliche Nutzung. Im Bogeninnern sind Büros untergebracht, diese wurden ursprünglich durch die Admiralität genutzt. Eine praktische Nutzung der im Admiralty Arch untergebrachten Büroräume erfolgt weiterhin, aktuell befinden sich dort Büros verschiedener Regierungsstellen.

Der Admiralty Arch kann von Autofahrern ebenso wie von Fußgängern und Radfahrern als Durchfahrt verwendet werden. Allerdings sind die großen mittleren Tore im Normalfall geschlossen und werden nur für Staatsakte freigegeben. Der PKW-Verkehr nutzt seitliche Tore, während Fußgänger und Radfahrer kleinere Durchlässe am Rand des Triumphbogens verwenden. Eine Durchfahrt durch den Admiralty Arch erfolgt bei Staatsbesuchen sowie weiteren wichtigen Anlässen wie einem Thronjubiläum.

Admiralty - Arch in London
Admiralty Arch

Der Admiralty Arch steht auf öffentlichem Gebiet und kann grundsätzlich jederzeit besichtigt werden. Zu Fuß ist der Durchgang durch den Triumphbogen ebenfalls nahezu uneingeschränkt erlaubt, mit dem Auto ist die Durchfahrt auf Grund der Sperrung der Straße The Mall an Sonn- und Feiertagen nur werktags möglich. Bei Staatsakten und Staatsbesuchen ist die Durchfahrt beziehungsweise der Durchgang durch den Triumphbogen nur offiziellen Gästen gestattet. Die im Triumphbogen untergebrachten Regierungsbüros sind für Touristen selbstverständlich nicht zugänglich.






Copyright © 2014 londonsehenswuerdigkeiten.com